Organische Ursachen:

  • angeborene Kehlkopf- und Stimmlippenfehlbildungen
  • Lähmungen
  • Ödeme (Wassereinlagerungen)
  • Polypen und Granulationen
  • Stimmlippenzysten
  • Veränderungen durch Unfälle oder Operationen
  • Vernarbungen
  • Kelhkopfkrebs

Funktionelle Ursachen:

  • Belastungsdysphonien
  • hormonelle Einflüsse
  • hyper- und hypofunktionelle Dysphonien
  • Rhinophonie (nasale Stimme)
  • psychogene Stimmstörungen (psychische Probleme)

Sprachstörungen

Erwachsene können von Sprachentwicklungsstörungen betroffen sein, meist durch Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose und Parkinson.